News

Danke, Ziege!

von SGV-Presse

Wie sich bereits rumgesprochen haben dürfte, hat unser langjähriger Trainer Marcus Ziegler am...

Posted by SGV Murr on Mittwoch, 14. Dezember 2016

Weiterlesen …

GSV Pleidelsheim - SGV Murr 3:1 (0:0)

von SGV-Presse

Leider keine Punkte gab es für unsere Mannschaft zum Jahresabschluss im Derby beim GSV Pleidelsheim. Trotz einer 1:0-Führung unterlag man am Ende mit 1:3 (0:0). In der ersten Halbzeit bot sich den Zuschauern ein spannendes Spiel auf Augenhöhe mit guten Torchancen auf beiden Seiten. Die beste Möglichkeit hatte dabei unser Goalgetter Mario Garcia, der kurz vor dem Pausenpfiff per Kopf nur die Unterlatte traf. Der Ball wurde anschließend von der Linie gerettet. Nach dem Seitenwechsel gelang Murr nach einem Doppelpass von Mario Garcia und Marcel Weiß dann die umjubelte Führung: Der Spanier schoss aus zentraler Position an den Innenpfosten, von wo der Ball den Weg ins Tor fand. Direkt im Gegenstoß gelang den Hausherren fast der Ausgleich - aus der Distanz traf der GSV aber nur Aluminium. Nach einer berechtigten Roten Karte gegen Marc Ulmer, der hartes Foulspiel begangen hatte, kippte die Partie dann peu à peu zugunsten Pleidelsheims. Zunächst bewahrte SGV-Keeper Fabian Krauß seine Mannen mit einer Glanzparade vor dem Ausgleich, dennoch sah sich Murr nun einem GSV-Angriff nach dem anderen ausgesetzt. Mit dem 1:1 war der Bann bei Pleidelsheim dann gebrochen, und die weiteren Treffer waren fast nur eine Frage der Zeit. In der Schlussviertelstunde sorgte der Gastgeber mit dem 2:1 und 3:1 für die Entscheidung. Zwar setzte unser Team mit Kontern immer wieder Nadelstiche, letztlich aber leider ohne Erfolg. Bitter war zudem, dass Murr mehrfach verletzungsbedingt wechseln musste. Beim Treffer zum 2:1 war der SGV gleich in doppelter Unterzahl, da unser Coach Marcus Ziegler nicht einwechseln durfte. Alles in allem war Pleidelsheim aber der verdiente Sieger. Mit zwei Niederlagen endet das Jahr zwar mit einem sportlichen Dämpfer, mit 30 Punkten und der ligaweit besten Offensive ist man als Aufsteiger dennoch im Soll. Nun gilt es, über die Winterpause die Akkus aufzuladen, um nach dem kräfteraubenden Jahr samt Aufstieg, Bezirkspokalfinale, wfv-Pokal und einer intensiven Hinserie wieder gewappnet zu sein für eine sicherlich spannende Rückrunde. Die zweite Mannschaft entführte aus Pleidelsheim II immerhin einen Punkt. Beim 1:1 (0:1) gelang Pascal Weiß (20.) die Murrer Führung. Allerdings verpasste es unser Team dann, auf 2:0 zu erhöhen - die Chancen dazu waren gegeben. Zudem wurde ein vermeintliches Abseitstor im zweiten Durchgang aberkannt. Pleidelsheim, das aus dem Spiel heraus kaum Torchancen kreirte, kam dann per Freistoß zum späten Ausgleich. Der Ball flog dabei an Freund und Feind vorbei ins lange Eck (80.). Sicherlich hatte unsere Elf vor dem eigenen Strafraum insgesamt zu viele Freistöße produziert. Ausgerechnet dem, der dann zum Tor führte, war aber am wenigsten ein Foulspiel vorausgegangen. Schade! Dennoch eine starke Leistung, auf der sich aufbauen lässt...Posted by SGV Murr on Sonntag, 11. Dezember 2016

Weiterlesen …

Der Sportkurier ist da.

von SGV-Presse

Heute ist es endlich soweit! Der Sport-Kurier der SGV-Fußballabteilung erscheint in neuem Design und wird im Laufe des...

Posted by SGV Murr on Freitag, 9. Dezember 2016

Weiterlesen …

Danke! Oppenländer Optik GmbH

von SGV-Presse

Die SGV-Fußballabteilung und speziell die B-Junioren unseres Vereins mit ihrem Trainer Steffen Dörschel bedanken sich...

Posted by SGV Murr on Mittwoch, 7. Dezember 2016

Weiterlesen …

FV Oberstenfeld - SGV Murr

von SGV-Presse

Welch ein verrücktes Fußballspiel – wenn auch leider mit keinem erfolgreichen Ende. Denn auf dem nur bedingt bespielbaren Platz beim FV Oberstenfeld unterlag unsere Elf am Sonntag knapp, aber nicht unverdient mit 3:4 (1:0). Exakt nach einer halben Stunde brachte Marcel Weiß den SGV mit 1:0 in Front, was gleichzeitig der Halbzeitstand war. Der Stürmer hatte nach einem Freistoß volley abgezogen und dann von einem Torwart- bzw. Platzfehler profitiert. Nach dem Seitenwechsel konnten die Gastgeber die Partie aber recht schnell zu ihren Gunsten drehen. Zunächst traf Oberstenfeld per fragwürdigem aber umso sicherer verwandelten Strafstoß zum Ausgleich (48.), in der 53. und 59. Minute stellten die Hausherren das Ergebnis gar auf 3:1. Trotz unnötiger Gelb-Roter Karte gegen David Werner wegen Meckerns kam Murr durch das Tor von Fabian Werk noch einmal heran (65.). Zehn Minuten später erhöhte der FVO jedoch auf 4:2. Nach einem Foul an Luca Müller gab es dann auch für den SGV einen fragwürdigen Strafstoß, den Mario Garcia zum 3:4 verwandelte (80.). Danach gelang dem SGV leider kein weiterer Treffer mehr. Ihren lang ersehnten dritten Saisonsieg erspielte sich hingegen unsere zweite Mannschaft beim 3:2 (1:1) in Oberstenfeld. In einem knappen Spiel behielt man die Oberhand. Dabei bewies unsere Elf eine tolle Moral, da man nach zwei Führungstreffern jeweils den Ausgleich hinnehmen musste, um dann dennoch erneut selbst in Führung zu gehen. Kapitän Tobias Ulmer schoss zunächst das 1:0, zur Führung in der zweiten Halbzeit traf Pascal Weiß. Nach dem zwischenzeitlichen 2:2 gelang Stephan Krauß kurz dann vor dem Abpfiff der umjubelte Siegtreffer!

Posted by SGV Murr on Dienstag, 6. Dezember 2016

Weiterlesen …

Hochkarätiges Jugendturnier!

von SGV-Presse

An diesem Sonntag, 4. Dezember, findet ab 13 Uhr ein hochkarätiges Jugendturnier auf dem...

Posted by SGV Murr on Donnerstag, 1. Dezember 2016

Weiterlesen …

SGV Murr - TKSZ Ludwigsburg 15:0

von SGV-Presse

Zum Abschluss der Hinrunde ließ es der SGV am Sonntag auf dem heimischen Kunstrasen noch einmal richtig krachen! Gegen das Schlusslicht TKSZ Ludwigsburg fuhr unsere Mannschaft einen 15:0(!)-Kantersieg ein, kletterte in der Tabelle auf Rang fünf - Bestwert in dieser Saison und gleichzeitig die beste Platzierung für unseren Verein seit dem 13. November 2011! Das sind so ziemlich genau fünf Jahre... Bereits in der zweiten Minute läutete Mario Garcia das fröhliche Scheibenschießen ein, das später den bislang höchsten Sieg in dieser gesamten Kreisliga-A-Spielzeit zur Folge haben sollte. Schon zur Halbzeitpause stand es 8:0. Gegen überforderte Gäste trafen: Christian Krauß (5!), Mario Garcia, Marcel Weiß (beide 3), Daniel Lischka, David Werner, Luca Müller und Marc Ulmer. Fünffach-Torschütze Christian Krauß krönte den Nachmittag beim abschließenden Treffer mit einem Ronaldo-Trick aus dem Lauf heraus. Sehenswert! Lobend erwähnen möchten wir an dieser Stelle, dass TKSZ trotz der vielen hohen Niederlagen die Spiele und hoffentlich auch die Runde ordentlich zu Ende bringt, also dort aufrecht bleibt, wo sich andere Mannschaften sicherlich längst vom Spielbetrieb abgemeldet hätten. Davor ziehen wir unseren Hut! Die zweite Mannschaft unterlag unglücklich dem favorisierten TSV 1899 Benningen II mit 2:3 (2:0). Tobias Ulmer und Robin Fessler brachten unser Team zunächst in Führung, durch einen verwandelten Elfmeter kam der TSV nach dem Seitenwechsel aber zurück ins Spiel, und drehte den Spielstand in den Schlussminuten dann sogar noch zu seinen Gunsten. Allein der Treffer zum 3:2-Endstand katapultierte Benningen um vier Plätze (!) nach oben auf Tabellenrang zwei. Unsere Mannschaft hingegen muss sich erneut knapp geschlagen geben und steht auf Platz zehn. Schade Jungs, Kopf hoch!Posted by SGV Murr on Montag, 28. November 2016

Weiterlesen …